Ästhetik und narrative Relevanz weiblicher Spielfiguren

„Sheroes“ in Games Ein Gastbeitrag von Dr. Sabine Hahn Die „Gender in Games & Gaming“ Debatte, die nicht nur innerhalb der Spieleindustrie in den jüngsten Jahren sehr aktiv und konstruktiv entwickelt wurde, ist m.E. nicht mehr ganz neu, sondern geht mindestens 20...
Weiterlesen...

Die weltweit größte Sammlung für Computerspiele

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat die Realisierung der weltweit größten Sammlung für Computer- und Videospiele beschlossen und dafür Mittel ab 2017 zur Verfügung gestellt. „Die Computerspielesammlung wird mit ihrem weltweit einzigartigen Bestand und...
Weiterlesen...

Gender und Gaming

Ein Gastbeitrag von Dr. Sabine Hahn Digitale Spiele sind mittlerweile Teil der Populärkultur und der Alltagsunterhaltung sowie zweifelsfrei ein gesellschaftlich relevantes Massenmedium. In Deutschland, wo Computer- und Videospiele seit 2008 offiziell als Kulturgut...
Weiterlesen...

Über Diversität in der Spieleindustrie

Im Rahmen der gamescom 2017 fand bereits zum dritten Mal der Women in Tech Day statt. Doch wie wichtig ist das Thema Diversität in der Spielebranche? Und wie ist der Status quo der Diversität in der deutschen Spieleindustrie?

Weiterlesen...

COSMOS – Neue Horizonte in der Wissenschaft für digitale Spiele

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Vogler Die neue Plattform COSMOS der Universität Basel möchte Online-Spiele nutzen, um wissenschaftlich nützliche Tests in Psychologie und Kognitionsforschung mit den Spieler*innen zu machen, die nicht nur nicht wehtun, sondern sogar...
Weiterlesen...

Gangnam Style: Die Stiftung auf „Schwesternbesuch“ in Südkorea

Bei der gamescom 2016 hatten wir die großartige Gelegenheit, zwei Vertreter der südkoreanischen Game Culture Foundation, Chairman Kyongsok Chong und Director Dongju Kang, zu treffen und wertvolle Erfahrungen auszutauschen. Unser Geschäftsführer Peter Tscherne wurde...
Weiterlesen...

Neuigkeiten

18. November 2017

Stiftung Digitale Spielekultur schaut Breakfast television hier: Goethe-Institut Johannesburg.

Robin Kocaurek vom WERK1 erklärt das #gamemixer-Programm im südafrikanischen Frühstücksfernsehen. Er moderiert zwei Programm-Bestandteile, das Game Camp #gcjoburg und den Game Jam.
... Mehr...Weniger...

South Africa's Vukuzenzele, Brazil's Ekoloidz and Mzito from Kenya are some of the games that will headline the Game Mixer Showcase taking place at the Goeth...

Artikel

Über Diversität in der Spieleindustrie

Im Rahmen der gamescom 2017 fand bereits zum dritten Mal der Women in Tech Day statt. Doch wie wichtig ist das Thema Diversität in der Spielebranche? Und wie ist der Status quo der Diversität in der deutschen Spieleindustrie?

COSMOS – Neue Horizonte in der Wissenschaft für digitale Spiele

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Vogler Die neue Plattform COSMOS der Universität Basel möchte Online-Spiele nutzen, um wissenschaftlich nützliche Tests in Psychologie und Kognitionsforschung mit den Spieler*innen zu machen, die nicht nur nicht wehtun, sondern sogar...

Ästhetik und narrative Relevanz weiblicher Spielfiguren

„Sheroes“ in Games Ein Gastbeitrag von Dr. Sabine Hahn Die „Gender in Games & Gaming“ Debatte, die nicht nur innerhalb der Spieleindustrie in den jüngsten Jahren sehr aktiv und konstruktiv entwickelt wurde, ist m.E. nicht mehr ganz neu, sondern geht mindestens 20...

Unsere Partner