(c) Laura Beermann, Dockschiff / Stiftung Digitale Spielekultur 2017

Das Forschungsprojekt „VR-Ablenkungssimulator“ hat die Konzeptüberprüfung eines Spieles zur Sensibilisierung für Gefahren  durch Ablenkungen in PKWs zum Gegenstand. Das Konzept greift dabei auf bekannte und erprobte Gamedesign und Spielmechaniken zurück und will in erster Linie dezidiert unterhaltsam sein. Das Konzept wurde im Rahmen eines Workshops der Studie „Verkehr und Applied Interactive Technologies“ (Hrsg.: Stiftung Digitale Spielekultur) entwickelt.

Ziele: Sensibilisierung für Gefahren durch Ablenkungsquellen in PKWs

Zielgruppe: Fahranfänger*innen und/oder zwischen 16 und 29 Jahre alt

Förderer: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Partner: gamelab.berlin an der Humboldt Universität zu Berlin

Laufzeit: September 2017 bis April 2018

Ansprechpartner: Benedikt Geisbühl

Mail: geisbuehl@stiftung-digitale-spielekultur.de

Tel.: 030 30 86 23 11

Tester*innen für experimentelles Spielekonzept gesucht!

Die Stiftung Digitale Spielekultur entwickelt in Zusammenarbeit mit dem gamelab.berlin an der Humboldt-Universität zu Berlin ein neuartiges kooperatives Spielekonzept, das für die Gefahren durch Ablenkungen im PKW sensibilisieren und diese unterhaltsam vermitteln soll. Für die Vertestung der wichtigsten Spielefunktionen, die auch Virtual-Reality-Elemente enthalten, werden motivierte Tester*innen gesucht. Vorkenntnisse im Bereich der Computerspiele sind hierfür nicht erforderlich.

Voraussetzungen:     Sie sind zwischen 16 und 29 Jahre alt.

Zeitaufwand:              Termine à 50 Minuten

Termine:                      Am 7. und 8. Februar. Wir vergeben individuelle Termine zwischen 8 und 20 Uhr, jeweils zur vollen Stunde.

Ort:                               Stiftung Digitale Spielekultur GmbH, Torstraße 6, 4. OG, 10119 Berlin

Sie erhalten: Eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 20 €, exklusive Einblicke in ein Pilotprojekt im Bereich der Verkehrssicherheit sowie die Möglichkeit, das Projekt durch Ihr Feedback aktiv mitzugestalten und die Zukunft der digitalen Aufklärung in Deutschland zu prägen.

Die Spielerfahrung des Ablenkungssimulators wird durch einen vorausgehenden Fragebogen und ein Interview im Anschluss eingerahmt. Die hierbei erhobenen Daten behandeln wir streng vertraulich.

Anmelden