Forschung

Fake Jam: News Games & Nachrichtenkompetenz

© Stiftung Digitale Spielekultur
Stiftung Digitale Spielekultur
Marburger Str. 2 | D 10789 Berlin
Ein 48-stündiger Game Jam zum Thema Fake News und "alternative Fakten".

Immer mehr Menschen informieren sich heute vollständig über Soziale Medien über die Tagespolitik und das Weltgeschehen. Klassische Nachrichtenmedien werden insbesondere von der jungen Generation zunehmend weniger genutzt. Hinter Facebook & Co stehen jedoch keine Redaktionen, die die journalistische Qualität und den Wahrheitsgehalt der Nachrichten sicherstellen. Entwicklungen wie Fake News und Diskussionen über alternative Fakten gewinnen zunehmend an Brisanz. Gleichzeitig mangelt es an Angeboten, um die Nachrichtenkompetenz zu verbessern und Menschen jeden Alters zu befähigen, die Güte von Quellen selbst bewerten zu können.

Die Stiftung Digitale Spielekultur hat daher vom 6. bis 8. April 2018 alle Interessierten eingeladen, kreative und spannende Lösungen für diese Herausforderung in einem 48-stündigen Game Jam zu finden. Ziel war die Entwicklung von News Games und Spielen zur Vermittlung von Nachrichtenkompetenz insbesondere für die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen.

Die Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters hat die Schirmherrschaft für diesen Game Jam übernommen.

Die Veranstaltung wurde finanziell von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) unterstützt und fand in Kooperation mit der Games Academy und Maschinen-Mensch statt.

Beitrag vom Kindermagazin fragFINN zum Fake Jam

Bitte beachten Sie, dass Daten an YouTube übertragen werden können.
https://youtu.be/Bwb1hn5pA-Q

Gefördert von

In Kooperation mit