Bad News

Medienkompetenz

„Bad News“ ist ein Browsergame, das zusammen mit Forscher*innen der University of Cambridge speziell für den Einsatz in Bildung und Forschung entwickelt wurde. Veröffentlicht wurde es von DROG, einer niederländischen Organisation, die sich gegen Desinformation einsetzt. Die Spieler*innen übernehmen in „Bad News“ selber die Rolle der Multiplikator*innen von Falschinformation. Das Ziel des textbasierten Spiels besteht darin möglichst viele Follower*innen sowie eine hohe Glaubwürdigkeit zu erzielen. Moralische oder ethische Grundsätze sollen dabei bewusst außer Acht gelassen werden. Durch das Erlernen der Mechanismen, die der systematischen Verbreitung von Falschinformation zu Grunde liegen, sollen Strategien vermittelt werden, mithilfe derer sich Spieler*innen künftig besser vor Desinformation schützen können. Auf der Webseite von Bad News findet sich außerdem vertiefendes Infomaterial zum Thema sowie Vorschläge für den Einsatz des Spiels in der Arbeit mit Jugendgruppen und Schulklassen.

Kostenlos

Allgemeine Infos