Tropico 6

Ethik | Politik | Wirtschaft

Wie im Vorgänger herrschen die Spieler*innen erneut als Diktator*in El Presidente über ihre eigene karibische Inselgruppe. Dabei lässt das Spiel die Möglichkeit offen, ethisch fragwürdige Entscheidungen zu treffen und korrupt zu regieren. Wie sich die Spieler*innen auch entscheiden, die Bedürfnisse und Interesse der Bürger*innen und die wirtschaftlichen Interessen ihres Inselreiches miteinander in Einklang zu bringen, bleibt eine der großen Herausforderungen des Spiels. Der satirische Umgang mit dem Thema Diktatur ist auch in diesem Teil eindeutig als solcher erkennbar und wirkt in keinem Moment diktatur-verherrlichend. Ferner lässt sich über das Spiel ein Grundverständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und Ansätze von Außen- und Innenpolitik vermitteln. Es eignet sich aber auch für eine Beschäftigung mit Geschichte. Darüber hinaus lassen sich über das Spiel Themenkomplexe wie Exotismus oder Gender anschneiden.

Multiplayer

Allgemeine Infos

Pädagogische Einordnung
 

Zeitaufwand

Komplexität

Problematische Aspekte

Satire könnte unter Umständen von jüngeren Spieler*innen noch nicht verstanden werden

Spielinhalt

Die Spieler*innen spielen El Presidente, ein*e Diktator*in einer Inselgruppe in der Südsee. Dabei müssen sie ihre Nation auf- und ausbauen, sich gegen politische Gegner behaupten und sich gleichzeitig weltpolitischen Herausforderungen stellen. Die Spielwelt ist sehr detailreich und hat eine freundliche Atmosphäre.

Spielmechanik

Tropico 6 ist in die Riege der Echtzeitstrategiespiele einzuordnen. Die Spieler*innen agieren in der Spielwelt mit Maus und Tastatur.

Pädagogische Einsatzfelder

Den Spieler*innen wird konstantes Mikro- und Makromanagement abverlangt um ihre Position als Diktator*in zu festigen. Dies können sie im Spielverlauf genauso gut trainieren wie die Fähigkeit zum Multi-Tasking.

Tropico 6 eignet sich sehr gut dazu Entscheidungen ethisch zu hinterfragen. Als Diktator*in stehen den Spieler*innen eine Vielzahl von ethisch fragwürdigen Entscheidungsoptionen offen. Sie dürfen situativ frei aus Optionen wie Wahlbetrug oder Korruption bis hin zum Inhaftieren politischer Gegner zur Festigung der Macht wählen. Das Spiel geht mit der Thematik Diktatur erkennbar satirisch um. Die Diktatur wird zu keiner Zeit verherrlicht.
Das Politiksystem des Spiels lässt den Spieler*innen viele Entscheidungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt einen Einblick in innen- und außenpolitische Systeme und lädt zur Reflexion von Themen wie Grund- und Menschenrechten und Machtmissbrauch ein.
Der wirtschaftliche Aspekt von Tropico 6 ist ein wesentlicher Bestandteil des Spiels. Die Spieler*innen müssen die Bedürfnisse ihrer Bevölkerung befriedigen, Ressourcen ab- und Produktionsketten aufbauen um ihr Reich zu vergrößern. Dabei können die Spieler*innen einen grundliegenden Einblick in wirtschaftliche Abläufe und Zusammenhänge erlangen.

Eine pädagogische Nutzung ist im Bereich Serious Playing möglich. Die Spieler*innen bekommen im Vorfeld eine Aufgabenstellung, unter der sie einen bestimmten Gesichtspunkt des Spiels betrachten. So können sie sich beispielsweise mit Korruption und Machtmissbrauch auseinandersetzen und Unterschiede oder Gemeinsamkeiten zu gegenwärtigen Politiksystemen der Welt erarbeiten.

Damit Tropico 6 im pädagogischen Kontext sein Potential voll entfalten kann, bedarf es einer Kontextualisierung und Begleitung durch pädagogisches Fachpersonal. Tropico 6 ist ein Unterhaltungsspiel. Entsprechend können sich die Spieler*innen leicht im Spiel verlieren und den intendierten pädagogischen Aspekt vollkommen vernachlässigen. Spieler*innen sollten gelegentliche an die Aufgabenstellung erinnert werden um nicht abzudriften. In Tropico 6 benötigen die Spieler*innen wegen der langsameren Spielgeschwindigkeit einige Zeit um Fortschritte zu erreichen und alle Feinheiten des politischen und wirtschaftlichen Systems kennenzulernen. Pädagogische Fachkräfte sollten für die pädagogische Nutzung des Titels ausreichend Zeit einplanen.

Trailer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitte beachten Sie, dass beim Anschauen der Trailer/Videos Daten an YouTube übertragen werden können.

Icons erstellt von Freepik from http://www.flaticon.com