Suzerain

Politik

In der textbasierten Politik-Simulation „Suzerain“ regieren die Spieler*innen im Jahr 1954 über das fiktive Sordland. Nachdem die sordländischen Bürger*innen zwanzig Jahre unter einer Diktatur leiden mussten, konnte diese durch einen blutigen Bürgerkrieg gestürzt werden. In der Rolle des frisch gewählten Präsidenten Anton Rayne sollen die Spieler*innen das Land nun nach den eigenen Vorstellungen gestalten und verwalten. Dabei begegnen den Spieler*innen unterschiedliche politische und private Herausforderungen. Der Spielverlauf entwickelt sich primär auf Basis der getroffenen Entscheidungen. Neben den politischen Aufgaben muss auch das private Leben verwaltet werden, auf das sich die in der politischen Arbeit getroffenen Entscheidungen ebenfalls auswirken.

„Suzerain“ verfügt lediglich über eine englische Sprachausgabe. Um die komplexen Zusammenhänge verstehen zu können, bedarf es fortgeschrittener Englischkenntnisse.

nur Englisch

Allgemeine Infos

Trailer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitte beachten Sie, dass beim Anschauen der Trailer/Videos Daten an YouTube übertragen werden können.