Another Lost Phone

Ethik | Storytelling

Bei dem Nachfolgetitel von „A Normal Lost Phone“ handelt es sich um eine erzählerische Ermittlung von Accidental Queens. Mittels eines gefundenen Handys wird neugierigen Spieler*innen in „Another Lost Phone“ erneut die Geschichte einer verschwundenen Person erzählt. Dieses Mal handelt es sich dabei jedoch um eine junge Frau namens Laura. Die Spieler*innen erschließen sich über die Kombination von Elementen aus den fremden Textnachrichten, Bildern und Apps die Geschehnisse, die zum mysteriösen Verschwinden der Frau geführt haben. Dabei werden tiefe Einblicke in Lauras Privatsphäre, in ihr Leben und in ihre Freundschaften gewährt. Das Spiel greift ernste Themen wie häusliche Gewalt, toxische Beziehungen und Manipulation auf und möchte für diese sensibilisieren. Auch die Rolle der Spieler*innen bietet einen Interessanten Anknüpfungspunkt für eine Debatte über Privatsphäre, Handynutzung und Datenschutz.

Allgemeine Infos

Trailer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitte beachten Sie, dass beim Anschauen der Trailer/Videos Daten an YouTube übertragen werden können.