Newsletter

Informieren Sie sich hier immer über die neuesten Aktivitäten der Stiftung.

Sie möchten den Newsletter gerne per E-Mail erhalten? Melden Sie sich hier an.

6 + 11 =

Newsletter 1 / 2017: Fachkonferenz #2 uvm.

Martin Geissler, Mein Avatar und ich, URL: http://www.ics-spawnpoint.de/index.php?site=angebote&id=3 (CC BY ND 3.0)

Fachkonferenz #2 – Konflikt, Konsum, Kontrolle

Berlin, 1. Juni 2017 | Am 1. Juni findet unsere zweite interdisziplinäre Fachkonferenz zur Kultur des Digitalen Spielens im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur statt. Unter dem diesjährigen Titel „Konflikt, Konsum, Kontrolle: Wie digitale Spiele der Gesellschaft den Spiegel vorhalten“ werden Expertinnen, Prominente und Gamerinnen eingeladen, die gesellschaftlichen Themen unserer Zeit am Beispiel Computerspiel zu diskutieren – integrativ und mit der Onlinecommunity vernetzt. Die vom Medienboard Berlin-Brandenburg geförderte Fachkonferenz bildet damit eine Schnittstelle zwischen dem Feuilleton, der Wissenschaft, der Kunst, der Spielebranche und den Spielerinnen. Medienpartner der diesjährigen Fachkonferenz ist Ströer Media Brands. Sie können sich bei Eventbrite bereits voranmelden.

dcp_2017_figuren_collage_05_logos

Jetzt abstimmen beim Publikumspreis vom Deutschen Computerspielpreis

Berlin, 20. März 2017 | Pünktlich zum Start der CeBit startete am 20. März das Voting für den Publikumspreis des Deutschen Computerspielpreises. Noch bis zum 21. April können Sie für Ihr Lieblingsspiel abstimmen. Zu gewinnen gibt es zahlreiche interessante Preise. Der glückliche Gewinner wird gemeinsam mit den Preisträgern in den anderen 13 Kategorien auf der feierlichen Preisverleihung am 26. April 2017 in Berlin verkündet.

menschen-bewegen_lndi_rgb

Lange Nacht der Ideen – Digitale Spiele als Kulturbotschafter

Berlin, 12. Mai 2017 | Bei der Veranstaltung „Digitale Spiele als Kulturbotschafter“ im Rahmen der Langen Nacht der Ideen des Auswärtigen Amtes am 12. Mai 2017 werden Vielfalt und Vitalität der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik spielerisch erlebbar. Wir präsentieren einige der besten Spiele aus Deutschland und ausgewählte Spiele aus Indonesien und Brasilien live vor Ort. Die beiden Länder waren die Gastländer des Spiele-Entwickler-Austausch-Programms Game Mixer, einer Kooperation des Goethe-Instituts mit der Stiftung Digitale Spielekultur. Vorgestellt werden interkulturelle Spiele-Projekte wie bspw. die landeskundliche App „Jermania“.
Außerdem stehen bei “Spielungen“, einem Format, das sich an die klassische Lesung anlehnt, Spiele-Entwicklerinnen und Ihre Werke im Mittelpunkt. Für das Publikum wird der kreative Schaffensprozess hinter einem Spiel so anschaulich und greifbar.

verkehr

Sechs Projektideen beim Workshop „Verkehr und angewandte interaktive Technologien“ entwickelt

Berlin, 8. März 2017 | Am 08. März veranstalteten wir den Workshop „Verkehr und angewandte interaktive Technologien“ im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. 40 Experteninnen aus der Branche haben in den Bereichen „Kundengewinnung beim ÖPNV“, „Fahrradverkehrssicherheit“ und „Ablenkung im Pkw“ zusammen mit Referentinnen des Ministeriums und Verkehrsexperten sechs Projektideen entwickelt. Einige der Ideen werden nun weiter geschärft und im Rahmen der Studie auf Umsetzbarkeit hin bewertet. Die Studie wird Mitte des Jahres veröffentlicht.

arte

Die Stiftung in den Medien

Unser Projektmanager Benjamin hat mit Melek Balgün im neuen Format von ARTE Creative, The Art of Gaming, über Horrorspiele gesprochen. Zum Beitrag
________________________________________
Jan Bojaryn hat für das Goethe-Institut unseren Geschäftsführer Peter Tscherne und unsere Projektpartner zu der geplanten Internationalen Computerspielesammlung Berlin-Brandenburg interviewt. Zum Beitrag
________________________________________
Unser Geschätsführer Peter Tscherne hat in einem Interview mit dem ORF im Format Ö1 Live über digitale Spiele als Kulturgut gesprochen.
________________________________________
Wir haben außerdem unseren Jahresbericht 2016 veröffentlicht, den Sie auf unserer Homepage lesen können.

international-games-week

Anstehende Termine

24.04.17 – 16-17 Uhr: Panel auf der Quo Vadis: Games @ Goethe-Institut: Presentation of the German Game Industry Abroad

24.- 26.04.17: „Spiel die Nominierten des Deutschen Computerspielpreises 2017“ auf dem Making Games Festival

26.04.17: Feierliche Preisverleihungsgala des Deutschen Computerspielpreises

28.- 29.04.17: researching games Barcamp

29.04. – 18-19 Uhr: Spielung auf dem Gamefest

Bildquelle Fachkonferenz: (c) Martin Geisler/Institut Spawnpoint, DCP: (c) Event Consult; Lange Nacht der Ideen: (c) Auswärtiges Amt; Medienbeiträge: (c) ARTE.
Sonstige Bildrechte liegen bei der Stiftung Digitale Spielekultur und können unter Namensnennung weiterverwendet werden.

Anhänge