Seit dem 01. Januar 2019 ist Christiane Gehrke als Projektleiterin bei der Stiftung Digitale Spielekultur aktiv. In der neu geschaffenen Position für das Projekt ‚Das Quartett der Spielekultur‘ kümmert sie sich um die strategische Ausrichtung, Organisation und Umsetzung des Projektes und koordiniert die Zusammenarbeit mit externen Partnern. Gehrke ist seit 2005 in verschiedenen Bereichen in der Games-Branche aktiv und arbeitet in Teilzeit für die Stiftung Digitale Spielekultur.