Am 6. und 7. Mai wird in Köln der erste Newsgames Hackathon Europas stattfinden – mit der Stiftung Digitale Spielekultur als Partnerin.

Bereits im August 2013 hat die Stiftung das Thema „Newsgames“ auf den gamescom congress gebracht: Gemeinsam mit Journalisten, Politikern und Game-Entwicklern diskutierten wir das neue Format und dessen Zukunft für den Journalismus. Marcus Bösch, Teilnehmer am Newsgames-Panel, Mitgründer des Game Studios The Good Evil und Autor für unsere Website, veranstaltet nun Europas ersten Newsgames Hackathon in Köln. Gemeinsam mit dem Cologne Lab lädt The Good Evil Journalisten, Programmierer, Game Designer und Artists ein, um gemeinsam in Teams innerhalb von 48 Stunden digitale Spiele zu produzieren, die journalistische Inhalte vermitteln.

Newsgames-Experte Marcus Bösch

Newsgames-Experte Marcus Bösch

„Newsgames ermöglichen im Unterschied zu traditionellen linearen Medien die interaktive Erfahrung von Inhalten und eignen sich sehr gut um Systeme zu verstehen“, sagt Marcus Bösch. Er beschäftigt sich seit mehreren Jahren intensiv mit dem Thema und hat nach zahlreichen Workshops (z.B. RTL Summer School 2013), Vorträgen (z.B. re:publica 2011) und Interviews (u.a. SZ, Zeit, NDR, DRadio, dctp, dpa) im Sommer 2013 mit „Prism – the Game“ das erste deutsche Newsgame produziert.

Nach amerikanischem Vorbild, wo es bereits 2013 einen ersten Newsgame Hackathon in New York gab, sollen nun Europas Journalisten und Game Designer zusammengebracht werden. Dank der Zusammenarbeit mit dem Cologne Game Lab, einem fakultätsunabhängigen Institut der Fachhochschule Köln, ist es gelungen mit Dr. Tomas Rawlings einen internationalen Experten zum Thema für eine einführende Keynote zu gewinnen.

Die Teilnahme am Hackathon in Köln ist kostenlos möglich. Interessierte Journalisten, Game Designer, Programmierer und Graphiker können sich bis zum 20. März digital um einen der 30 Plätze bewerben. Für Interessierte aus der Schweiz und Österreich gibt es dank der Unterstützung durch die Neue Zürcher Zeitung (NZZ Data und NZZ Labs) und des FJUM – Forum Journalismus und Medien in Wien jeweils drei Stipendien, die die Reise- und Unterkunftskosten decken. Die Deutsche Welle ist Medienpartner der Veranstaltung.

Die Ergebnisse der zweitägigen Veranstaltung werden im Anschluss auf der internationalen Computerspielkonferenz Clash of Realities präsentiert.

Mehr Infomationen hier:  http://newsgames-hackathon.tumblr.com/

 

Pressekontakt:

Marcus Bösch

+49(0)151-23444509

marcus@thegoodevil.com

 

Ergänzende Informationen:

Kleine FAQ-Liste Newsgames http://x.marcus-boesch.de/kleine-faq-liste-newsgames/

The Good Evil / Newsgames http://thegoodevil.com/tagged/newsgames