Michael Haenisch ist bereits über 16 Jahre in der Gaming- und Esports-Branche tätig und seit 2011 geschäftsführender Gesellschafter der Freaks 4U Gaming GmbH. Das Unternehmen gehört mit mehr als 110 Mitarbeitern zu den weltweit größten Marketing-Agenturen in der Branche und wurde 2016 vom Focus schon zum zweiten Mal als „Wachstumschampion“ ausgezeichnet.
Zu den Aushängeschildern der Agentur gehört z.B. die Umsetzung von verschiedenen TV- und Web-Formaten als Eigen- und Fremdproduktionen aus den hauseigenen Berliner Studios sowie der Betrieb von einigen der größten deutsch- und englischsprachigen Gaming-Community-Seiten zu Spielen wie League of Legends, Dota 2 und Counter-Strike.
In der deutschen Esports-Vereinigung eSports.BIU engagiert sich Michael Haenisch als Mitglied des sechsköpfigen Boards, welches die Aktivitäten der Vereinigung koordiniert. Zudem vertritt er sein Unternehmen als Mitglied der Netzwerkplattform BIU.net, des media.net berlin-brandenburg und der USK.Online.