Das Quartett der Spielekultur in Leipzig: als Video und in Bildern

Das Quartett der Spielekultur in Leipzig: als Video und in Bildern

Am 21. Mai 2019 kehrte unser Quartett der Spielekultur im Rahmen der Medientage Mitteldeutschland in Leipzig ein und setze den erfolgreichen Auftakt aus Berlin fort. Auf der Bühne der Baumwollspinnerei begrüßten die Moderator*innen Melek Balgün und Marcus Richter zwei...
Das Quartett der Spielekultur: Impressionen vom Auftakt in Berlin

Das Quartett der Spielekultur: Impressionen vom Auftakt in Berlin

Am Abend des 25. Februars 2019 eröffnete die Stiftung Digitale Spielekultur ihre neue Veranstaltungsreihe „Das Quartett der Spielekultur“ mit der ersten Quartett-Runde im Martin-Gropius-Bau in Berlin. Angelehnt an das TV-Format „Das Literarische Quartett“ diskutierten...
Game Jam: News Games and News Competence

Game Jam: News Games and News Competence

GAME JAM News Games & News Competence A growing number of people receive their information about politics and world affairs completely from social media. Traditional news media are continuously losing their customer base, especially among younger generations....
Über Diversität in der Spieleindustrie

Über Diversität in der Spieleindustrie

Im Rahmen der gamescom 2017 fand bereits zum dritten Mal der Women in Tech Day statt. Doch wie wichtig ist das Thema Diversität in der Spielebranche? Und wie ist der Status quo der Diversität in der deutschen Spieleindustrie?

COSMOS – Neue Horizonte in der Wissenschaft für digitale Spiele

COSMOS – Neue Horizonte in der Wissenschaft für digitale Spiele

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Vogler Die neue Plattform COSMOS der Universität Basel möchte Online-Spiele nutzen, um wissenschaftlich nützliche Tests in Psychologie und Kognitionsforschung mit den Spieler*innen zu machen, die nicht nur nicht wehtun, sondern sogar...
Ästhetik und narrative Relevanz weiblicher Spielfiguren

Ästhetik und narrative Relevanz weiblicher Spielfiguren

„Sheroes“ in Games Ein Gastbeitrag von Dr. Sabine Hahn Die „Gender in Games & Gaming“ Debatte, die nicht nur innerhalb der Spieleindustrie in den jüngsten Jahren sehr aktiv und konstruktiv entwickelt wurde, ist m.E. nicht mehr ganz neu, sondern geht mindestens 20...
Virtuelle Erprobungsräume

Virtuelle Erprobungsräume

Dies ist eine Zweitveröffentlichung des Beitrags unserer Projektmanagerin Carolin Wendt in der Publikation „Spielend lernen! Computerspiele(n) in Schule und Unterricht“ vom Grimme-Institut. Die Publikation kann in voller Länge auf der Homepage des...
Gender und Gaming

Gender und Gaming

Ein Gastbeitrag von Dr. Sabine Hahn Digitale Spiele sind mittlerweile Teil der Populärkultur und der Alltagsunterhaltung sowie zweifelsfrei ein gesellschaftlich relevantes Massenmedium. In Deutschland, wo Computer- und Videospiele seit 2008 offiziell als Kulturgut...
Lange Nacht der Ideen: „Digitale Spiele als Kulturbotschafter“

Lange Nacht der Ideen: „Digitale Spiele als Kulturbotschafter“

Die Veranstaltung „Digitale Spiele als Kulturbotschafter“ war Teil der zweiten „Langen Nacht der Ideen“ am 12. Mai in Berlin. Unter dem Motto „17 Orte – 17 Ideen“ öffnete das Auswärtige Amt und seine Partner für einen Abend eine Vielzahl an interessanten...
Spielung @Gamefest 2017

Spielung @Gamefest 2017

Auch dieses Jahr laden das Computerspielmuseum und die Stiftung Digitale Spielekultur im Rahmen der International Games Week zum Gamefest in die Alte Feuerwache ein. Zwischen dem 28. und 30. April wird es wieder spannende und unterhaltsame Veranstaltungen rund um...
Flüchtlingskinder spielerisch unterstützen

Flüchtlingskinder spielerisch unterstützen

„Antura and the letters“, eine App, die syrischen Kindern spielerisch Lesen und Schreiben beibringt und sich gleichzeitig positiv auf ihr Befinden auswirken soll, ist Siegerin des internationalen Wettbewerbs EduApp4Syria. Entwickelt wurde das Spiel vom...
Gangnam Style: Die Stiftung auf „Schwesternbesuch“ in Südkorea

Gangnam Style: Die Stiftung auf „Schwesternbesuch“ in Südkorea

Bei der gamescom 2016 hatten wir die großartige Gelegenheit, zwei Vertreter der südkoreanischen Game Culture Foundation, Chairman Kyongsok Chong und Director Dongju Kang, zu treffen und wertvolle Erfahrungen auszutauschen. Unser Geschäftsführer Peter Tscherne wurde...
Hier spielt die Musik

Hier spielt die Musik

Wie wir im ersten und zweiten Teil dieses Dossiers erfahren haben, steht der Gesichtssinn traditionell im Fokus sowohl der Entwickler_innen, wie auch der Nutzer_innen von Computerspielen. Der Gehörsinn, obwohl bei fast allen Spielen bedient, wird meist als bloßer...
„Jedem Spiel seine Stimme“ – Im Interview mit Jonathan Howe

„Jedem Spiel seine Stimme“ – Im Interview mit Jonathan Howe

Wie wir im ersten Teil dieses Dossiers dargestellt haben, spielt Sound in Games eine wichtige Rolle. Wir haben Jonathan Howe, Sound-Designer des Spiels CLARC (Golden Tricycle, 2014), zum Thema Sound in Computerspielen interviewt. Als Teil des Teams von...
Vo(h)rboten

Vo(h)rboten

Die Kartons sind gepackt, Schreibtisch, Matratze und Co. stehen vor dem Umzugswagen bereit. Unvermittelt schleicht sich ein allseits bekanntes Musikstück in mein Ohr. Die Tetris-Melodie werde ich für Stunden nicht mehr los… Die Melodie des russischen Volksliedes...
Die weltweit größte Sammlung für Computerspiele

Die weltweit größte Sammlung für Computerspiele

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat die Realisierung der weltweit größten Sammlung für Computer- und Videospiele beschlossen und dafür Mittel ab 2017 zur Verfügung gestellt. „Die Computerspielesammlung wird mit ihrem weltweit einzigartigen Bestand und...
Grenzerfahrungen – Digitale Spiele und Flucht

Grenzerfahrungen – Digitale Spiele und Flucht

Der United Nations High Commissioner for Refugees schätzt die Zahl der flüchtenden Menschen weltweit auf 65,3 Mio. Menschen – seit dem Ende des 2. Weltkrieges waren nicht mehr so viele Menschen auf der Flucht vor Verfolgung, Krieg, Armut und anderen lebensbedrohlichen...
Interview mit Arno Heinisch (Rocket Beans)

Interview mit Arno Heinisch (Rocket Beans)

Über Arno Heinisch Eigenlob stinkt wie Harzer Käse. Aber das hier ist kein Lob, sondern wahrscheinlich ein Fakt: Arno Heinisch ist der einflussreichste TV-Produzent Deutschlands im Bereich Gaming. Im Gegensatz zu den Computer- und Videospielen selbst bewegen sich die...
This is not a fairy tale? – Digitale Spiele und Märchen

This is not a fairy tale? – Digitale Spiele und Märchen

Märchen sind nur was für kleine Kinder, ansonsten völlig out? Märchen haben überhaupt nichts mit der digitalen Welt zu tun? Weit gefehlt… Während Amanda in der Stadtbibliothek schmökert, erscheint ihr plötzlich der magische Drache Bookwyrm und bittet sie um Hilfe....
Digitale Spiele in der Schule?

Digitale Spiele in der Schule?

Unser Alltag wird immer digitaler. Die Digitalisierung reicht mittlerweile in alle Aspekte der Gesellschaft hinein. Auch in der Bildung wird der Einsatz digitaler Medien und Methoden lebhaft diskutiert. Digitale Spiele können eine besondere Funktion für die...
Vom Buch zum Spiel: Interviews mit Jan Theysen und Karla Höß

Vom Buch zum Spiel: Interviews mit Jan Theysen und Karla Höß

Von Büchern, Spielen und Zwergen Am 21.10.2016 veranstaltet die Stiftung die Spielung „Vom Buch zum Spiel: Transmedialität sehen und verstehen“ auf der Frankfurter Buchmesse. Zu Gast ist Jan Theysen, von King Art Games, der uns ihr neues Spiel „Die Zwerge“ vorstellen...
Neuer Elternratgeber verfügbar!

Neuer Elternratgeber verfügbar!

Stiftung Digitale Spielekultur und USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) haben den neuen Elternratgeber rund um Computerspiele veröffentlicht. Der neue Ratgeber legt einen Fokus auf Kleinkinder und klärt verstärkt über Sicherungsmaßnahmen zum Jugendschutz auf...
Faszination E-Sport

Faszination E-Sport

Kaum jemand, der sich ernsthaft mit Computerspielen auseinandersetzt, kommt noch an Titeln wie League of Legends, Counter-Strike: Global Offensive, FIFA, Dota 2 oder auch Blizzards Starcraft 2 vorbei. Es stoßen immer mehr Titel zu der stetig wachsenden E-Sport-Szene...
Amoklauf in München

Amoklauf in München

Mit Bestürzung haben auch wir am vergangenen Freitag die Nachrichten aus München verfolgt. Inzwischen hat sich erwiesen, dass es sich bei der Schießerei in einem Einkaufszentrum um den Amoklauf eines 18-Jährigen gehandelt hat. Böse Erinnerungen an Erfurt, Emsdetten...